In den Weiten des Internets war ich auf der Suche nach einem neuen Wallpaper. Es sollte nicht zu bunt sein und mir ein wenig Natur zeigen. Allzu oft kommt man ja nicht raus, also braucht es zumindest Natur auf dem Bildschirm. Dazu finden sich etwa drei Millionen Bilder im Internet aber leider nur wenig, die nicht völlig belanglos wirken.

Nach circa zwei Stunden auf der Suche, fand ich dann doch ein Bild, das mir gefiel – leider in zu geringer Auflösung. Also wechselte ich von den Wallpaper-Websites auf Portale für gutes Stockmaterial und habe schon mal Photoshop gestartet. Den Spruch „Relax to the Sound of Nature“ hatte ich ja nun schon von dem Wallpaper in zu geringer Auflösung.

Wallpaper

Das Foto von einem Wald habe ich von Unsplash, ein Geheimtipp für gute, freie Stockfotos. Als Schrift für den Text dient mir die Proxima Nova in den beiden Schnitten Thin und Regular mit stark erhöhtem Letterspacing. Das Minimal-Icon des Berges stammt von Iconfinder, ich habe es lediglich in Illustrator weiterverarbeitet. Ein paar Farbanpassungen und Effektebenen später hatte ich endlich einen neuen Desktoplook. Da das Wallpaper speziell für meinen Laptop gedacht ist, liegt es leider es nur in einer Auflösung von 1366 x 746 Pixel vor.